Choose your language

Heute stelle ich euch den StormbirdX-V3 Expert Advisor vor. Der StormbirdX-V3 handelt nach einer Strategie mit den Indikatoren DSSD-Bressert und dem Tii. Eingesetzt wird der StormbirdX-V3 auf einem H1-Chart.

 

Obwohl die Strategie des StormbirdX-V3 noch nicht vollkommen ausgereift ist, sondern nach der Aussage des Strategieerstellers nur eine Strategiestudie ist, habe ich denoch die Strategie in einem Expert Advisor verwendet. Tatsächlich konnte man profitable Ergebnisse im Backtest erzielen. Momentan läuft der StormbirdX-V3 auf einem Demo-Account.

Ich habe statt dem Ausstieg, wie in dem Bild beschrieben, einen Trailing-Stop hinzugefügt. Da die Ausstiege mir zu menschlich erschienen und auch nicht zum gewünschten Erfolg führten.

Anstatt mit Stoploss und Trailingstop zu arbeiten, habe ich eine zusätzliche interessante Variante mit ATR gebaut. Der ATR ist bei Stoploss und Trailingstop einstellbar. Das betrifft sowohl den Multiplikator als auch den Timeframe des ATR.
Ich habe den StormbirdX-V3 und StormbirdX-V3-ATR zwar nur auf H1 getestet, er läuft aber auch auf anderen Timeframes. Ihr findet den StormbirdX-V3 in seinen beiden Varianten in den Downloads. Diese EAs sind leider nicht mehr im Download verfügbar!

Falls ihr Fragen zu dem EA habt, dann schreibt es unten in die Kommentare.

Bitte beachten:  Den Expert Advisor bitte nur auf Demo-Accounts zu Schulungs- und Demonstrationszwecken laufen lassen! Wer den Expert Advisor auf einem Real-Account einsetzt, tut dies auf eigenes Risiko!

Indikatoren, StormbirdX-V3, Tii, DSSD-Bressert

  • Zugriffe: 3956
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies durch ein eigenes Matomo). Sie können selbst entscheiden, ob Sie alle Cookies zulassen möchten oder nicht. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten, wie z.B. das Login, der Download oder das Kontaktformular der Seite zur Verfügung stehen. Um nur die Beiträge zu lesen brauchen Sie keine Cookies. Wenn Sie Ihre Zustimmung gegeben haben, aber später nicht mehr getrackt werden wollen, gehen Sie ins Impressum und klicken unter Webanalyse und Optimierung ins Kästchen, um das Tracking auszuschalten. Ihr Browser merkt sich dies dann.