ALgo EXpert ADvisor

Algo Trading mit Expert Advisor

web 3706562 1280 klein

dearzh-CNnlenfritjaptruestr

Die Kurve ist aber gar nicht schön!

Krisen machen keine schöne Kurven.
Diese Weisheit trifft dann zu, wenn die Freundin oder der Freund einen verlässt und man sich als Ersatzpartner Eiscreme und Schokolade ins Haus holt oder wenn sowas wie die freche (sehr) kleine Covid-19 vorbeikommt und mal eben die ganze Weltwirtschaft ins Taumeln bringt. Was aber bedeutet das für die Börse, die Forex und unsere Expert Advisor im Speziellen, wenn so eine Krise eintrifft?

Wenn ich mir da die Kurve meines Demo-Accounts anschaue, den ihr hier auf der Seite über myfxbook seht, dann sieht das gar nicht gut aus. Natürlich hätte ich auch die Expert Advisor auf dem Demo-Account ausschalten können. Aber ich finde es so ehrlicher und ich habe die Expert Advisor extra weiterlaufen lassen, damit man sieht was in einer Krise passiert.

myfxbook Demo Account Coronakrise

Da war der Spaß an einem Punkt für die Expert Advisor zu Ende. Genauer gesagt am Montag, dem 09. März 2020. Im weiteren Verlauf kann man sehen, dass die Strategien der Expert Advisor bis Zeitpunkt jetzt nicht mehr funktionieren. Auch wenn, wie man sieht, zwischendurch es immer mal wieder funktionierte, war die Tendenz eher nach unten.

Woran liegt das?

Nun, das kann man einfach beantworten, indem man auf die Natur eines Expert Advisor verweist. Jeder Expert Advisor hat eine bestimmte Strategie, die er ohne Zögern ausführt. Das hat den Vorteil, dass dann die emotionale Komponente beim Handeln nicht mit reinspielt. Hat aber den Nachteil, dass er, anders als Menschen, nicht das Große und Ganze sehen kann. Wir wissen, dass es in einer Krise zu Turbulenzen und sehr viel Emotionalität kommt und kommen kann. Expert Advisor laufen am besten, wenn weniger Emotionalität im Markt ist. Also nicht so ein schlimmes Auf und Ab innerhalb von Stunden, wie dies hier am 09.03.2020 gut zu sehen ist.

eurusdchart am 09.03.2020

Derartige Spikes lösen quasi jeden Stop-Loss aus und man verliert eigentlich nur noch Geld. Das war der einfache Teil der Erklärung.

Der schwierige Teil ist der, wann der geeignete Zeitpunkt ist, die Expert Advisor abzuschalten. Dafür gibt es leider kein Geheimrezept, um eine Punktlandung hinzulegen.
Mal davon abgesehen, dass die Finanzkrise von 2008 im Vergleich zur jetzigen Krise geradezu lächerlich wirkt und wir in Zeiten von Expert Advisor keine Vergleiche haben. Dennoch kann man quasi Schwellwerte entdecken, wo man sagen kann "Okay, ich sollte die Expert Advisor lieber ausschalten."

Schauen wir uns z.B. die Nachrichten des 09.03.2020 nur allein von tagesschau.de an. Allgemeine News, keine speziellen Forex oder Börsennews.

Nachrichten vom 09 03 2020

Ich habe mal alle Nachrichten mit gelb markiert, die mit Corona in Verbindung stehen. Man sieht ganz klar die Dominanz dieses Themas. Am Ende des Tages weitet Italien auch noch die Sperrmaßnahmen auf das ganze Land aus. Und wenn ein ganzes Euroland quasi blockiert wird, dann tangiert das den Euro schon ein bisschen. Nachfolgend stürzt der Euro gegenüber dem USD ab.

Wie sieht es im bisherigen Verlauf denn aus?

Nach dem ersten Abwärtstrend hoffte man auf eine schnelle Erholung und fing an eine V-Form auszubilden. Ja, auch in der Börsenwelt wird gern an Märchen geglaubt. Doch die Realität und die steigenden Infektionszahlen holten die Träumer ein und nun wird abgewartet, was passiert. Das führt natürlich zu einer Range bzw. der Markt bewegt sich nun seitwärts.

eurusdchart im longterm

Wenn man aktuell keine Expert Advisor mit einer Strategie für den Seitwärtsmarkt hat, dann sollte man diese offline lassen. Trendig ist momentan gar nichts.
Wozu also dann die Expert Advisor auf dem Demo weiterlaufen lassen? Weil man dann sehen kann, wann es wieder losgeht und die Strategien wieder greifen werden. Und ich kann ja jederzeit Spielgeld nachfüllen. ;)

Also aktuell bitte die Expert Advisor schlafen lassen, dann bekommt man auch wieder schöne Kurven! :)

Tags: Expert Advisor, Analyse, Demo, Robustheit, Markttest, Corona, Krise

Downloads (nach Login)

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies durch ein eigenes Matomo). Sie können selbst entscheiden, ob Sie alle Cookies zulassen möchten oder nicht. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten, wie z.B. das Login, der Download oder das Kontaktformular der Seite zur Verfügung stehen. Um nur die Beiträge zu lesen brauchen Sie keine Cookies. Wenn Sie Ihre Zustimmung gegeben haben, aber später nicht mehr getrackt werden wollen, gehen Sie ins Impressum und klicken unter Webanalyse und Optimierung ins Kästchen, um das Tracking auszuschalten. Ihr Browser merkt sich dies dann.

Keine Internetverbindung